Kirche=Familie

Bild für Popup-Fenster

 

  

Als vor 2000 Jahren Kirche gestartet ist, war das Faszinierende, das viele Menschen anzog, die Gemeinschaft, die die Christen untereinander hatten. Jesus, der Gründer von Kirche, hatte gesagt: “An eurer Liebe zueinander werden die Menschen erkennen, dass ihr an mich glaubt.” Es war ihm also wichtig, dass der Glaube nicht nur eine individuelle Angelegenheit zwischen jedem einzelnen ICH und Gott bleibt, sondern in ein WIR führt. Er hat immer wieder einen Vergleich gebracht, der diese Gemeinschaft der Gläubigen beschreibt: Familie. Deshalb ist Kirche für uns wie eine Familie.

Bei NORDSTERN haben wir in den letzten Monaten viel darüber nachgedacht, was es bedeutet, zu unserer Kirche dazu zu gehören. Was meinen wir damit, wenn wir sagen “Wir sind eine Familie”? Wer kann dazu gehören? Was sind unsere Familienwerte? Wie leben wir diese Gemeinschaft? Genau diese Fragen werden wir in dieser Gottesdienstreihe anhand eines Briefes von Paulus an eine junge Kirche, die er in einer Großstadt gegründet hatte, durchdenken. Herzliche Einladung, dabei zu sein.

  
05.06. Epheser 1, 3-14 FAMILIENGESCHICHTE
Wo kommt die Familie her?
Download >
12.06. Epheser 1, 15-23 FAMILIENDYNAMIK
Wie läuft das hier?
Download >
19.06. Epheser 2, 11-22 FAMILIENTAG
Wer kann hier dazu gehören?
Download >
26.06. Epheser 3, 8-13 FAMILIENWERTE
Was ist unsere Vision?
Download >
03.07. Epheser 4, 1-6 FAMILIENZUSAMMENHALT
Was verbindet uns?
Download >
10.07. Epheser 6,21-23 FAMILIENERBE
Worauf hoffen wir?
Download >

  

Herzliche Einladung, Kirche als Familie mit uns zu entdecken:

Termine / Orte / Infos